Kopfbild2

Umweltschutzaktion in Parsberg

Samain-Stiftung organisiert „RamaDama“ - eine Müllsammelaktion rund um den Samainhof

 

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sammeln an diesem Tag Abfall und Ablagerungen aller Art an Straßenrändern sowie in Wald und Flur auf.

Bitte helft Alle mit. Jeder wird gebraucht!

 

RamaDama Logo Bernd Freix800

 Termin: 23.03.2019
  11:00 Uhr
 Treffpunkt: am Samainhof
 Kontakt: 0 94 92 / 95 49 - 0
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Gemeinsammer Abschluss mit Brotzeit und Musik für alle Helfer.

Festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe nicht vergessen!

 

Mit Rama Dama („Räumen tun wir!“) bezeichnet man im Bairischen eine organisierte Aufräumaktion, bei denen ehrenamtlich Kinder, Jugendliche und Erwachsene den Müll zur fachgerechten Entsorgung  sammeln, den achtlose Menschen in die Umwelt entsorgen. Erstmals rief Thomas Wimmer, der damalige Oberbürgermeister Münchens am 29. Oktober 1949, zum gemeinsamen „Rama Dama“ auf. Hier ging es noch um die Beseitigung der Kriegsschäden und Schutthalden in der Stadt. Mehr als 7500 Freiwillige folgten dem Aufruf. Auch Wimmer arbeitete mit einer Schaufel mit. Insgesamt wurden an dem Tag mehr als 15.000 Kubikmeter Schutt gesammelt. Der Begriff blieb als Bezeichnung für das gemeinsame, ehrenamtliche Aufräumen.

Quelle: Wikipedia Ramadama

 

 

 

In Deutschland hat das gemeinsame Aufräumen bereits eine sehr lange Tradition. Als Thomas Wimmer, Oberbürgermeister von München, 1949 zum ersten Rama Dama aufrief, beseitigte man damals gemeinsam Kriegsschäden und Schutthalden der Stadt.
Die Samain-Stiftung ruft dazu  auf, gemeinsam unsere Heimat von Müll zu säubern.
Im letzten Jahr folgten dem Aufruf „Let´s clean up Europe!“ in Deutschland fast 250.000 Freiwillige.
Alle Mitbürger sind herzlich eingeladen mitzumachen - Seien Sie in diesem Jahr auch dabei.

 

 

 

 

Treffpunkt ist am Samstag, den 23.03.2019 um 11:00 Uhr am Samainhof.

Nach einem Grußwort durch unseren Bürgermeister, Herrn Bauer, und Kurzreferaten zum Thema Müll und Müllvermeidung, werden die Teams eingeteilt.
Die Teams werden zu ihren Startplätzen gebracht und bewegen sich Müll sammelnd sternförmig auf den Samainhof zu, den sie spätestens um 14:00 Uhr wieder erreichen.

Viele Vereine, darunter die freiwillige Feuerwehr Hörmannsdorf, das BRK und der Natur – und Waldpädagogik e.V., konnten bereits gewonnen werden, gemeinsam die Natur vom Müll zu befreien.
Die Polizei sichert die Straßen, an deren Rändern Müll gesammelt werden wird.

Zurück am Samainhof werden alle Mitwirkenden das gemeinsamme Werk feiern.
Die Stadt Parsberg sponsert eine Brotzeit und Getränke für die ehrenamtlichen Teilnehmer.

Das Abschlussfest am Samainhof wird musikalisch umrahmt.

Herr Bürgermeister Bauer wird auch zum Abschluss der Veranstaltung nochmals an den Samainhof kommen und sich bei allen Mitwirkenden persönlich bedanken.

 

 

LogoWaKiga farbig frei IrfanView V01

 

 

 

WaKiGa sammelt Muell 20180312 111810x800                  WaKiGa sammelt Muell
Auch die Kinder vom Natur- und Waldkindergarten werden wieder mit dabei sein!

 


RamaDama ist ein Projekt der Samain-Stiftung

 

Stiftung LQ

© 2006 - 2018 Samainhof e. G.; Holzheim 15-17; 92331 Parsbeg bei Neumarkt i.d.Opf.
Tel.: 0 94 92 / 95 49-0; Fax 0 94 92 / 95 49-40; E-Mail: info@samainhof.de
Konto: Samainhof e. G.; Sparkasse Neumarkt-Parsberg; IBAN: DE35 7605 2080 0008 0722 58; BIC: BYLADEM1NMA